Im Alten Testament gibt es einen beeindruckenden Glaubenshelden. Er stellte sich gegen die Übermacht, hielt an den Verheißungen Gottes fest, stemmte sich gegen Fake News und wurde letztlich zu einem der größten Führer des Volkes Gottes. Doch an einer entscheidenden Stelle wurde er von den natürlichen Umständen und blankem Unglauben überwältigt.

Martin untersucht mit dir die Story dieses Mannes. Wir können sehr viel für uns in unserer heutigen Situation daraus lernen. Denn die Herausforderungen, in denen wir stehen, sind gar nicht so unterschiedlich zu denen, in welchen er sich befand.

Wachet, steht fest im Glauben; seid mannhaft, seid stark! 
1.Korinther 16,13

 

Predigt: Glaubenshelden, ganz anders – Teil 2 – Das rote Seil und der Glaube der Hure

Predigt: Wenn Gott eingreift – Teil 2 – Der ultimative Konflikt