Der Prophet Habakuk beschreibt eine interessante Situation. Das moralische Level während seiner Zeit war katastrophal und das Weltgeschehen sah äußerst bedrohlich aus. Er fragt, warum gottlose Menschen andere vernichten wollen, die gerechter sind als sie selbst. Doch trotz aller feindlichen Attacken, wirtschaftlicher Not und Erschütterungen kann er als Prophet jubeln. Denn er sieht, was Gott tun wird.

Martin ist sich sicher, dass wir in Turbulenzen, Sturm und reale Erschütterungen hineingehen. Es ist hochgefährlich, die Augen davor zu verschließen. Doch es ist nicht das Ende der Story.

Wir kommen in eine Phase, in der wir uns nicht mehr auf Altbewährtes verlassen können. Wir müssen auf den Herrn fokussiert sein, Seine Stimme kennen und auf Ihn hören. Es ist allerhöchste Zeit, Seine Stimme kennenzulernen.

Du bist ausgezogen zur Rettung deines Volkes, zur Rettung deines Gesalbten. Du hast den First herabgeschmettert vom Haus des Gottlosen, den Grund bis auf den Felsen bloßgelegt.
Habakuk 3,13