Es gab in der Historie immer wieder besondere Zeitpunkte, die maßgeblich den Verlauf der Geschichte bestimmten. Sie geschahen oftmals in dramatischen Auseinandersetzungen und Konflikten. Heute geht es um ein solches Ereignis, das Weltgeschichte schrieb und den Lauf von Jahrhunderten prägte.

 Martin betrachtet mit dir in einer „Geschichtsstunde“ einen einzigartigen Tag im April, mitten in Deutschland, der gewaltige Folgen hatte. Bei diesem Tag ging es um Wahrheit, Furchtlosigkeit und das Aufstehen gegen ein zutiefst verdorbenes System. Es ging darum, für das einzustehen, was man als richtig erkannt hatte. Es ging darum, Position zu beziehen. Und du wirst sehen: dieser Tag im April hat sehr viel mit unserer Situation heute zu tun.

Man muss Gott mehr gehorchen als Menschen. 
Apostelgeschichte 5,29

 

 

Konferenz: Aufbruch

Link: Gebetsanliegen für Karfreitag

Buch: Segen oder Fluch - Sie haben die Wahl

Broschüre “Im Sturm” – kostenlos