Jeder von uns kennt das Gefühl, aufzuwachen und sich lebhaft an einen Traum zu erinnern. Und manchmal weiß man, dass dieser Traum von größerer Bedeutung sein muss – für uns persönlich, unsere Familie, vielleicht sogar unser Land oder darüber hinaus. Wie ist das mit den Träumen und insbesondere mit prophetischen Träumen?

Sigrid und Martin begrüßen in diesem Gottesdienst einen Studiogast, der von einem sehr eindrücklichen Traum berichtet. Es ist ein Traum, der für uns alle von Bedeutung ist und der eine deutliche Warnung Gottes für exakt unsere Situation hier und heute beinhaltet. Sei gespannt auf einen ganz besonderen Abend.

Ich sah einen Traum, und er erschreckte mich 
Daniel 4,2

Eure Söhne und eure Töchter werden weissagen, eure Greise werden Träume haben, eure jungen Männer werden Visionen sehen. 
Joel 3,1

 

PDF zum Download: 
Achtung Alarm - Was bald kommt und wie du dich darauf vorbereiten kannst

E-Mail Adresse von Armin: arminheld@mail.de