Lüge und Wahrheit. Es gibt keinen größeren Gegensatz. Die Bibel ist voll von Berichten, Aussagen und Erklärungen zu diesem extrem wichtigen Thema von Lüge und Wahrheit. Jesus sagt, dass Er die Wahrheit in persona ist. Der Heilige Geist wird als der Geist der Wahrheit bezeichnet. Gottes Wort ist die Wahrheit. Wir sollen mit Wahrheit umgürtet sein. Deshalb tobt ein gigantischer Kampf um die Wahrheit.

Martin betrachtet mit dir die Bedeutung der Wahrheit und die Macht der Lüge.

Denn aktuell erleben wir eine nie gesehene oder für möglich gehaltene Wucht von Lüge, die von allen Seiten auf uns einprasselt. Und er berichtet von einem wirklich bemerkenswerten prophetischen Erlebnis, das Gisela vor Kurzem hatte. Ein Erlebnis, in dem es um das urplötzliche Hervortreten der Wahrheit geht…

Die Gnade und die Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden. 
Johannes 1,17

 

Wahrheit im Licht        
Gisela Krieger
30.05.2022 
Prophetischer Impuls.

Wir machen am Bodensee ein paar Tage Urlaub. Es kommt uns so vor, als ob wir von Gott in eine Art Erholungs-Trainingslager gesendet worden wären. Jeden Tag dürfen wir uns auf ausgedehnten Wanderungen erholen und mittendrin erklärt uns Gottes Geist auf kreative Art und Weise Anliegen Gottes, Zeichen der Zeit, Bedeutungen biblischer Aussagen und mehr. 
Heute führt er uns in Konstanz zu einem geschichtsträchtigen Ort, nebenbei zu einem kleinen unscheinbaren Café, das uns aus eigener Kaffeerösterei einen Cappuccino anbietet. 
Hier sitzen wir also gemütlich und genießen unseren leckeren Cappuccino. Der Himmel ist stark bewölkt und wir hoffen, dass der Regen noch eine Weile auf sich warten lässt.

Da höre ich plötzlich im Geist: 
„Auf dem Marktplatz ist keine Wahrheit, keine Gerechtigkeit mehr zu finden.“

Ich lese in meiner Bibelapp dazu passend 
Jesaja 59,14 
„So ist das Recht zurückgedrängt, und die Gerechtigkeit steht ferne. Denn die Wahrheit ist gestürzt auf dem Marktplatz, und die Geradheit findet keinen Eingang.“

In der Tat sitzen wir am Rande eines kleinen Marktplatzes. Es ist absolut nichts Ungewöhnliches zu sehen. 
„Pass auf, was gleich geschieht!“ höre ich weiter. „Ich werde in einem Augenblick die Wahrheit wieder aufrichten.“ 
Ehrlich gesagt kann ich damit nicht viel anfangen und grüble über Gottes Reden nach. Plötzlich, in einem Augenblick, ziehen sich die grauen Wolken zurück und die Sonne scheint hell.

„Was siehst du jetzt?“ werde ich gefragt. Ich strenge mich an, etwas zu sehen. Meiner Meinung nach hat sich nichts sonderlich verändert, außer, dass die Sonne sehr hell scheint und mich fast blendet. 
„Schau dir das Gebäude gegenüber an!“ 
Ich hatte dieses Gebäude nicht beachtet. Ein Haus wie jedes andere halt. 
Doch nun entdecke ich auf der weißen Wand ein Wort in großen Druckbuchstaben, das Wort W A H R H E I T. Ich wundere mich darüber, denn eben stand es noch nicht da. Eben noch hatte Gottes Geist mir mitgeteilt, das Recht sei zurückgedrängt, die Wahrheit sei gestürzt, Er werde sie wieder aufrichten. Und nun lese ich die Buchstaben der Wahrheit am Haus gegenüber???

„Ludger,“ frage ich meinen Mann, „was steht da gegenüber auf der Wand? Kannst du das lesen?“ 
„Na klar“, lautet seine Antwort. „WAHRHEIT“ 
Ich sehe also nicht eine Fata Morgana, eben war nichts zu lesen und nun plötzlich steht es da: das Wort WAHRHEIT. Jetzt bin ich wirklich neugierig, überquere die Straße und schaue mir das Gebäude näher an.

Die einzelnen Buchstaben in heller Schrift auf grauen Vierecken sind von oben nach unten zu lesen. Auf dem untersten Buchstaben, dem „T“, ist Folgendes eingraviert: 
Jan Hus 06 1415, darunter 07 2015. (600 Jahre später)

„Schau näher hin! Was siehst du noch?“ höre ich. Erst jetzt entdecke ich, dass die acht Buchstaben der WAHRHEIT auf grauen Platten, welche ihren Schatten auf die Hauswand werfen, ausgeschnitten sind. Das Sonnenlicht strahlt durch die Ausschnitte und wirft helle Schatten der Buchstaben auf die Wand. „Geniale Idee!“ denke ich.

Nun gibt Gottes Geist mir Seine Erklärung dazu.

Das Land Deutschland wird in seine von Mir geplante Bestimmung kommen. 
Proklamiere Meine Wahrheit über dieser Stadt und über deinem Land. Meine Wahrheit bricht hervor wie am frühen Morgen das Sonnenlicht hervorbricht, wie das Sonnenlicht heute WAHRHEIT auf die Wand geschrieben hat. Sichtbar und erlebbar wird Veränderung geschehen! 
Ich bringe Wahrheit, Ich bin die Wahrheit! Ich bringe neues Leben, ich bin das Leben! Ich beleuchte euren Weg, Ich bin der Weg! Sei nicht besorgt, sondern freue dich auf Mein Licht! Freue dich auf Meine Wahrheit! Vertraue darauf, dass Ich alle Tage bei dir bin bis an der Welt Ende.

Willst du die wahre Wahrheit finden, so suche diese in Meinem Wort. Stelle dich darauf, wenn du meinst, dass dich nichts mehr trägt. Stelle dich auf Mein Wort, unter Meinen Schutz und auf Meine Verheißungen!“ 

Eine große Reformation wird die Ernte der Saaten vergangener Zeiten sein. Das vergossene Blut Meines Sohnes und Meiner treuen Nachfolger schreit gen Himmel. Es naht die Zeit der Ernte, denn reif ist die gute Frucht eures Landes!“

Seit dem heutigen Erlebnis weiß ich, dass ich weiß, dass Gottes Licht hervorbrechen wird, egal wie dunkel die vorhergesagte Finsternis wird. Gottes Licht bringt WAHRHEIT! Jeshua wird kommen! 
Ich kann Gott von Herzen danken. Ich entdecke im Wort Gottes, in dem ich ja nach Wahrheiten suchen kann und diese wahrhaftig finde in Psalm 51,8: 
„Das war mir verborgen; du hast es mir gezeigt. Dir gefällt es, wenn jemand die Wahrheit erkennt.“

Ich erinnere mich an meinen Lieblingsvers aus der Bibel, der in Psalm 57,11 zu finden ist: 
„Denn groß bis zum Himmel ist deine Gnade, und bis zu den Wolken deine Wahrheit.“

Ja, unvorstellbar groß ist deine Wahrheit, Herr! 
Gottes Zusage und Verheißung für die herannahende Zeit finde ich in Psalm 85,12: 
Wahrheit wird sprossen aus der Erde, Gerechtigkeit herniederschauen vom Himmel.“

Mein besonderes Gebet am heutigen Abend finde ich in Psalm 25,5: 
„Lehre mich Schritt für Schritt, nach deiner Wahrheit zu leben. Du bist der Gott, bei dem ich Rettung finde, zu jeder Zeit setze ich meine Hoffnung auf dich.“