Angst und Sorge greift in diesen bedrängenden Zeiten nach vielen Menschen, auch Christen. Es ist, als ob wir dabei sind, in einen gigantischen Sturm hineinzugeraten. Wo ist der Herr in alldem? Sigrid betrachtet mit dir eine bekannte Begebenheit des Neuen Testaments, in der wir einige Tipps finden, wie wir auch in stürmischen Zeiten Zuversicht und Vertrauen bewahren können.

Und siehe, es erhob sich ein heftiger Sturm auf dem See, so dass das Boot von den Wellen bedeckt wurde 
Matthäus 8,24