Viele von uns haben zu Gott gebetet: „Gott gebrauche mich! Bau durch mich Dein Reich!“ Diese Gebete nimmt Gott sehr ernst und beginnt meist unverzüglich, den Weg zu bereiten, damit genau das geschehen kann, Er beginnt mit dem Training.

Während wir nun Segen und offene Türen, Gebetserhörungen in Fülle und Voranschreiten erwarten … ist das, was vielen von uns begegnet stattdessen eine Front von Problemen, Rückschlägen, Hindernissen, Widerständen, geschlossenen Türen, Pleiten, Pech und Pannen. Warum ist das so? Martin betrachtet mit dir ein paar wichtige Prinzipien von Gottes besonderem „Beförderungsprogramm“.

Ich stärke dich, ja, ich helfe dir, ja, ich halte dich mit der Rechten meiner Gerechtigkeit. 
Jesaja 41,10

 

Wir empfehlen dir zwei PDFs:

Pastor Michael Nissim - Israel 
Rabbi Chananya Weissman - Israel