Livestream

Martin und Sigrid laden dich ein zum Freitags-Gottesdienst 
22. Januar, 19:30 Uhr

Wie ist das eigentlich mit der Erweckung?

Erweckung … ein Begriff, bei dem manche schon mit den Augen rollen, weil sie nichts mehr davon hören wollen, während andere voller Begeisterung darauf warten, dass irgendwo, irgendwann irgendetwas passiert und Erweckung uns schier überrollt. 
Martin und Sigrid folgten vor über 20 Jahren dem „Ruf der Erweckung“ und sind mehr denn je davon überzeugt, dass es zu einer gewaltigen Bewegung Gottes in absehbarer Zeit kommen wird. Doch was hat es mit dem Thema Erweckung eigentlich auf sich?

 

Teil 1 – Gott hält Seine Zusagen

In Zeiten, die unübersichtlich und bedrängend sind, brauchen wir die tiefe innere Gewissheit, dass die uns gegebenen Zusagen Gottes zustande kommen – gerade dann, wenn es anders aussieht oder völlig unrealistisch zu sein scheint. Doch wie können wir in diese Gewissheit hineinkommen? 
Sigrid gibt dir praktische Hilfestellung aus dem Wort Gottes zur Hand.

 

Teil 2 – Für Erweckung muss man aufwachen

Martin spricht über den im Lauf der Jahre ziemlich strapazierten Begriff „Erweckung“. Um was geht es da genau? Sind unsere Vorstellungen von Erweckung richtig? Kann man Erweckung „machen“? Was ist nötig, damit echte Erweckung kommt? Und vor allem: was darf Erweckung uns persönlich kosten? 
Sei bei einer erwecklichen Betrachtung zu diesem außerordentlich wichtigen Thema dabei.

 

Predigt: Die endzeitliche Erweckung

Buch „Feuerprobe“