Livestream - In Zeiten der Bedrängnis

Martin und Sigrid laden dich ein zum Freitags Gottesdienst
Freitag, 03. Dezember 2021, 19:30 Uhr
 

Teil 1 – Gottes Pläne kommen zustande

Obwohl die Weltgeschichte immer wieder von Zeiten der Bedrängnis und der Dunkelheit geprägt war, kamen die Pläne Gottes dennoch zustande. Der feind versuchte alles, um die Absichten des Herrn zu verhindern und seine eigene boshafte Agenda durchzusetzen, doch letztlich war und ist immer unser Herr der Sieger. Nichts und niemand kann das Hervorkommen Seiner Pläne und Seines Reiches verhindern.

An der Schwelle vom Alten zum Neuen Bund berichtet die Bibel in einigen Versen von zwei Personen, die dieses Prinzip verdeutlichen. Die Situation sah unmöglich für sie aus – doch das war kein Hinderungsgrund für Gott. Sigrid betrachtet ihre aussichtslose Lage, die Zeitabläufe Gottes und erklärt, warum das mehr mit unserem Leben heute zu tun hat, als wir auf den ersten Blick erkennen.

Zustande kommt der Ratschluss des HERRN.
Sprüche 19,21

 

Teil 2 – Zum Scheitern verurteilt: Das System dieser Welt

Viele Menschen suchen nach Erklärungen, warum das, was gerade geschieht, so irrational, ungerecht, skrupellos, menschenverachtend ist. Was passiert eigentlich gerade, das vor weniger als zwei Jahren noch völlig undenkbar war? Warum verhalten sich die Mächtigen dieser Welt so, wie sie es gerade tun?

Martin untersucht mit dir den im Neuen Testament sehr häufig vorkommenden Begriff „Welt“ – wir würden heute wohl eher Weltsystem verwenden – und was die Bibel dazu sagt.

Wer ist der Herr der Welt? Wie funktioniert die Ausübung von Macht in dieser Welt? Wieso gibt es so viel Lüge, Manipulation, Fake-News, Propaganda? Was ist mit den „Großen dieser Welt“, den Stars, Mächtigen, Reichen? Ist das, was gerade passiert nichts anderes als Zufall? Geht es wirklich nur um Geld und Macht? Oder steckt etwas ganz anderes dahinter?

Wer nun ein Freund der Welt sein will, erweist sich als Feind Gottes. 
Jakobus 4,4