Manchmal verschont Gott dich nicht vor dem Feuer, sondern geht mit dir mitten durch das Feuer hindurch. Er macht dich feuerfest. Du sollst feuererprobt sein – fireproof. Das ist natürlich nicht möglich, wenn er dich vor allem und jedem bewahrt. Er möchte stattdessen, dass deine Fesseln verbrennen und du wirklich frei wirst.

Vielleicht gehst du gerade „durchs Feuer“, dann sei dir gewiss: er ist direkt bei dir, direkt an deiner Seite. Er geht mit dir hindurch.

Denke einmal an dir drei Männer im Feuerofen, deren Bericht uns in Daniel 3 gegeben wird.

Und diese drei Männer, Schadrach, Meschach und Abed-Nego, fielen gebunden in den brennenden Feuerofen. Da erschrak der König Nebukadnezar und erhob sich schnell. Er begann und sagte zu seinen Staatsräten: Haben wir nicht drei Männer gebunden ins Feuer geworfen? Sie antworteten und sagten zum König: Gewiss, König! Er antwortete und sprach: Siehe, ich sehe vier Männer frei umhergehen mitten im Feuer, und keine Verletzung ist an ihnen; und das Aussehen des Vierten gleicht dem eines Göttersohnes.  
Daniel 3,23-25

Das Einzige, was verbrannte, waren die Fesseln, mit denen man sie gebunden hatte, bevor man sie ins Feuer warf. Ihre Bindungen verbrannten, aber die Bibel sagt, dass ansonsten nicht einmal der Geruch des Feuers an ihnen haftete.

Und es versammelten sich die Satrapen, die Statthalter, die Verwalter und die Staatsräte des Königs; sie betrachteten diese Männer, über deren Leib das Feuer keine Macht gehabt hatte: das Haar ihres Hauptes war nicht versengt, und ihre Mäntel waren nicht verändert, nicht einmal Brandgeruch war an sie gekommen.
Daniel 3,27

Und zum Schluß heißt es:

Sodann beförderte der König Schadrach, Meschach und Abed-Nego in der Provinz Babel. 
Daniel 3,30

Genau das will Gott auch für dich tun. Er will sich durch das, wo du hindurchgehst, an deiner Seite verherrlichen und dich auf ein neues Level von Autorität „befördern“.

Der Engel des HERRN lagert sich um die her, die ihn fürchten, und er befreit sie. 
Psalm 34,8