Menschen, die sich in notvollen Situationen befinden, schauen oft auf ihre Situation, auf den Ist-Zustand und beurteilen alles aus dieser Perspektive heraus. Doch der Ist-Zustand, in dem du dich gerade in deinem Leben befindest, ist nichts anderes als eine Momentaufnahme, eine Ausgangsposition

Dein Leben verändert sich kontinuierlich und das, was heute wie ein gigantischer Berg vor dir aufragt, ist morgen vielleicht schon erledigt. Gib dem Ist-Zustand in deinem Denken und deinem Reden deshalb nicht zu viel Macht über dich…

Weil das, was wir über uns und unsere Zukunft aussprechen, genau das ist, wo wir uns hinbewegen, ist es wichtig, dass es in Übereinstimmung mit dem Wort Gottes steht. Entscheidend ist, was das Wort Gottes über dich sagt, und nicht der Ist-Zustand.

Hier findest du Texte und Hilfen zu den Verheißungen Gottes für dein Leben:

Wer seinen Mund und seine Zunge bewahrt, bewahrt vor Nöten seine Seele.
Sprüche 21,23

Wer seinen Mund behütet, bewahrt sein Leben
Sprüche 13,3

Tod und Leben sind in der Gewalt der Zunge
Sprüche 18,21