Zum Livestream - 18:00 Uhr

Die Stunde des Erntens ist gekommen, denn die Ernte der Erde ist überreif geworden. 
Offenbarung 14,15

Vor einigen Monaten bekam ich ein etwas älteres Buch von einem weltbekannten Evangelisten in die Hand. Es hat mein Herz wirklich bewegt. Es berichtet vom Leben des südamerikanischen Predigers Julio C. Ruybal, einem wahrhaft erstaunlichen Mann Gottes, der in Zeichen, Wundern und Krafttaten wie zur Zeit der Urgemeinde wandelte. Viele haben von den erstaunlichen Ereignissen gehört, die ganze Nationen Südamerikas für immer verändert haben.

Julio war jemand, der sich intensiv mit dem Thema der geistlichen Ernte beschäftigte. Er war überzeugt, dass Jesus uns in der Heiligen Schrift diesbezüglich vor allem auf drei Dinge hinweist:

1. Es gibt viele Erntefelder. 
2. Die Felder sind reif zur Ernte. 
3. Es gibt nicht genügend Arbeiter, um die Ernte einzubringen und sie zu bewahren.

Julio schreibt: 
„Wie niemals zuvor stehen Millionen im Tal der Entscheidung! An jedem Tag, der vergeht, gibt es Millionen, die nicht erreicht wurden, und viele von ihnen sterben ohne den Herrn. Es gibt ein Zeitlimit für die Ernte.“

Dann führt er aus, dass es eine ganz bestimmte Erntezeit gibt, einen historischen Zeitabschnitt, der vor allem durch zwei Dinge gekennzeichnet ist: Die große Bosheit der Menschen und die großen Scharen, die verzweifelt Hilfe suchen. Und Gott ist bereit, diese Menschen zu erreichen. Julio bezieht sich hier auf die bereits erwähnte Aussage des Propheten Joel, dass sich Scharen über Scharen im Tal der Entscheidung befinden.

Julio führt weiter aus: 
„Das ist der Augenblick für die große endzeitliche Ernte. Wie niemals zuvor werden Millionen Menschen auf der ganzen Welt erschüttert durch Seuchen, Hungersnot, Krieg, Erdbeben und wirtschaftliche Not. Heute warten Millionen darauf, die Botschaft zu hören. Wir brauchen Männer und Frauen, die durch den Heiligen Geist bevollmächtigt sind und Zeugnis geben können von der Auferstehung Jesu. Die Menschen der Welt wollen nicht uns sehen oder unsere religiösen Floskeln hören. Sie wollen Jesus sehen. Und das wird geschehen, wenn Seine Wunder demonstriert werden und die Blinden sehen, die Gelähmten gehen, die Tauben hören und die Leprakranken gereinigt werden. Die Erde wird abgeerntet werden, der Heilsplan Gottes wird erfüllt werden. Die Zeit der weltweiten Ernte ist jetzt. Du und ich sind die Erntearbeiter und unser Herr ist der Herr der Ernte.“

Schicke deine Sichel und ernte! Denn die Stunde des Erntens ist gekommen, denn die Ernte der Erde ist überreif geworden.   
Offenbarung 14,15

Legt die Sichel an! Denn die Ernte ist reif. Kommt, stampft! Denn die Kelter ist voll, die Kelterkufen fließen über. Denn groß ist ihre Bosheit. 
Joel 4,13

Der Herr forderte Julio auf, seine evangelistische Salbung überall auf der Welt weiterzugeben und die Christen darüber zu lehren. Der Herr sagte zu ihm: „Ich will, dass du dies alles als Vorbereitung auf den unglaublichen Druck und geistlichen Kampf tust, der über die ganze Welt kommen wird.“

Julio: „Nachdem ich unter schwerem Druck, Verfolgung, Verhaftung und Verhören, Angriffen der Medien, falschen Beschuldigungen, Verrat, Lebensgefahr und körperlicher Bedrohung gestanden hatte, wusste ich, was dies für mich bedeutete. Seine Salbung und die Manifestationen Seiner wunderwirkenden Kraft inmitten schwieriger Umstände, bedeutete mir alles. Warum ist das so wichtig? Weil Gott dabei ist, die Nationen dieser Welt heimzusuchen. Und Sein Sieg über die Mächte der finsternis wird übernatürlicher Art sein. Dies ist nicht länger die Stunde einiger weniger gesalbter Gottesmänner; es ist die Stunde der gesalbten Gemeinde. Jesus steht jedem Gläubigen zur Verfügung.“