Ich brauche Gottes Eingreifen wegen eines körperlichen oder seelischen Leidens

Im Neuen Testament lesen wir immer und immer wieder, dass Jesus die Kranken geheilt hat. Wir wissen: Gott verändert sich nicht!

Deshalb glauben wir, dass er auch noch heute genauso Menschen anrühren und heilen will.

Dabei ist es vollkommen egal, ob es sich um eher größere oder eher kleinere Krankheiten handelt, ob es körperliche oder psychische Probleme sind, ob es Gebrechen oder Behinderungen sind – oder was auch immer.

Oft lesen wir in der Bibel, dass eine ganze Volksschar, eine große Menge, zu Jesus kam und er sie alle heilte. Es gibt kein Ansehen der Person bei Gott. Er möchte heilen und er möchte auch dich heilen.

Und wenn dich dies betrifft, dann möchte ich dich einladen, mit mir gemeinsam zu beten um deine Heilung im Glauben in Empfang zu nehmen.

Das Gebet:

Lieber Herr,

Ich komme vor dich mit leeren Händen. Ich verlasse mich nicht auf irgendwelche Rituale oder Leistungen die ich vollbracht habe, sondern ich komme einfach mit leeren Händen.

Ich bitte dich Herr um deine Heilung.

Ich bitte dich um dein Eingreifen in meinem Leben. Dass du mir Heilung schenkst, dass du meine Not wegnimmst, dass du ein kreatives Wunder für mich tust, dass du die Macht der Krankheit fortnimmst.

Ich komme zu dir als dein Kind und sage: Im Namen Jesus möchte ich die Heilung für mich empfangen. Du bist für mich gestorben und durch deinen Tod, durch deine Striemen, ist mir Heilung zuteil geworden – so heißt es in deinem Wort.

Diese Heilung stellst du mir zur Verfügung. Ich möchte sie ergreifen und jetzt in Anspruch nehmen.

Und Herr, wo noch Dinge vorhanden sind, die einen Durchbruch bei meiner Heilung verhindern, irgendwelche Bereiche, die noch in Ordnung zu bringen sind, Sünde oder Unvergebenheit – oder was es auch immer sein mag, so bitte ich dich, dass du mir Offenbarung darüber gibst. Dass du mir Klarheit darüber schenkst, damit diese Dinge bereinigt werden können und ich all das empfangen kann, was du für mich bereit hast.

Ich akzeptiere dein Blut über mir und sage: Ich nehme die Heilung aus deiner Hand.
Dir allein sei alle Ehre dafür.

Im Namen Jesus. 
Amen. 

Einige Bibelstellen dazu:

Aber er ist um unsrer Missetat willen verwundet und um unsrer Sünde willen zerschlagen. Die Strafe liegt auf ihm, auf dass wir Frieden hätten, und durch seine Wunden sind wir geheilt.
Jesaja 53,5

der unsre Sünde selbst hinaufgetragen hat an seinem Leibe auf das Holz, damit wir, der Sünde abgestorben, der Gerechtigkeit leben.Durch seine Wunden seid ihr heil geworden.
1.Petrus 2,24

Und er zog in ganz Galiläa umher, lehrte in ihren Synagogen und predigte das Evangelium des Reiches und heilte jede Krankheit und jedes Gebrechen unter dem Volk.
Matthäus 4,23

Und die Kunde von ihm ging hinaus in das ganze Syrien; und sie brachten zu ihm alle Leidenden, die mit mancherlei Krankheiten und Qualen behaftet waren, und Besessene und Mondsüchtige und Gelähmte; und er heilte sie.
Matthäus 4,24

Als es aber Abend geworden war, brachten sie viele Besessene zu ihm; und er trieb die Geister aus mit seinem Wort, und er heilte alle Leidenden.
Matthäus 8,16

Als aber Jesus es erkannte, ging er von dort weg; und es folgten ihm große Volksmengen, und er heilte sie alle.
Matthäus 12,15

Und als er ausstieg, sah er eine große Volksmenge, und er wurde innerlich bewegt über sie und heilte ihre Kranken.
Matthäus 14,14

Und große Volksmengen kamen zu ihm, die Lahme, Blinde, Krüppel, Stumme und viele andere bei sich hatten, und sie warfen sie ihm zu Füßen; und er heilte sie.
Matthäus 15,30

Und es folgten ihm große Volksmengen, und er heilte sie dort.
Matthäus 19,2

Und es traten Blinde und Lahme in dem Tempel zu ihm, und er heilte sie.
Matthäus 21,14

Jesus von Nazareth, wie Gott ihn mit Heiligem Geist und mit Kraft gesalbt hat, der umherging und wohltat und alle heilte, die von dem Teufel überwältigt waren, denn Gott war mit ihm.
Apostelgeschichte 10,38

Heilt Kranke, weckt Tote auf, reinigt Aussätzige, treibt Dämonen aus! Umsonst habt ihr empfangen, umsonst gebt!
Matthäus 10,8