Erweckung

Ein persönlicher Bericht zur "Himmelstor"-Konferenz


Die Erweckung Deutschlands, für die viele Menschen so lange gebetet haben, hat begonnen!

Vor einigen Tagen war ich Teilnehmerin einer prophetischen Gebetskonferenz in der Mitte Deutschlands für Deutschland.

Im Gottesdienst am Sonntagmorgen gab der Herr mir einen Eindruck. Ich hörte seine Worte: „Der Himmel über Deutschland hat sich geöffnet. Jetzt ist die Erweckung freigesetzt.“

Dann sah ich, wie etwas, das ich nur wie eine Nebeldecke beschreiben kann, über ganz Deutschland ausgebreitet war. Daraus fiel gleichmäßig etwas auf die Erde herunter, das ich zunächst nicht richtig erkannte. Dann wurde mir klar, dass es ein feiner, gleichmäßiger, sanfter Regen war, der auf das gesamte Land fiel.

Später erklärte mir der Herr die Bedeutung dieses Bildes: Die Erweckung in Deutschland wird gleichmäßig ausgegossen, wie ein sanfter, beständiger Regen. Sie wird nicht an dem einen oder anderen Ort beginnen, sondern flächendeckend, damit Deutschland nicht wieder in seinen alten Stolz verfällt. Niemand wird sagen können: „In meiner Stadt oder in meiner Gemeinde hat es begonnen.“

Eine weitere wunderbare und ermutigende Vision hatte ich schon am Tag zuvor. Während die Gruppe im intensiven Lobpreis war, sah ich Jesus sitzend auf seinem Thron. Der Lobpreis gefiel ihm so sehr, dass er sich voller Freude und Liebe erhob. Hinter ihm waren Heerscharen von Engeln. Vor ihm lag das gesamte deutsche Land. Als ich in die Augen Jesu blickte, erkannte ich, dass es Feuerflammen waren. Diese Flammen wurden zu Strahlen, mit denen Jesus über das gesamte Deutschland blickte. Dann sprach er die Worte: „Deutschland, ich sehe dich. Jeder Winkel von dir ist unter meinen Augen. Mein Feuer wird dieses Land erfüllen.“

Als die Gruppe begann, Proklamationen über Deutschland auszusprechen, sah ich, wie das gesamte Land an seinen Rändern mit kleinen Feuerflammen umschlossen war, die dicht an dicht aneinander gereiht waren. Je stärker die Kraft der Proklamationen zunahm, umso größer wurden die Feuerflammen, so dass sie hoch hinauf stiegen. Dann hörte ich die Worte: „Ich gebe euch alles, was ihr benötigt, um mein Werk in diesem Land auszuführen.“

Daraufhin kam ein großer Korb an vier Seilen aus dem Himmel herab. Zunächst konnte ich nicht erkennen, was darinnen war. Ich vermutete Früchte, weil er ein wenig wie ein Obstkorb aussah. Dann aber erkannte ich eine goldene Kugel und bemerkte, dass der Korb voller Gold aus dem Himmel war.

Das Volk Gottes erhebt sich in diesem Land unter den feurigen Augen des Herrn. Ihm entgeht nichts. Seine Herrlichkeit wird sichtbar werden. Lass dich von ihm ausrüsten und sei dabei!

 

Marika Reincke, Bremen
28.10.2014

www.wunderhausgottes.de