Bete mit uns!

Wir haben für dich Video-Clips mit Gebeten für verschiedene Lebenssituationen vorbereitet. Diese Gebete sind so formuliert, dass du sie nach- oder mitbeten kannst. Wir sind sicher, dass Gott eingreifen wird und sich deine Situation verändern wird, wenn du diese Gebete im Glauben ergreifst und mit ganzem Herzen mitsprichst. 

Gebetsanliegen einsenden

Wir stehen gerne gemeinsam mit dir für deine persönlichen Anliegen im Gebet ein. Gott will in deine Situation eingreifen. 

Predigt: Wenn du wirklich attackiert wirst: „Back to sender!“

Zahlreiche Christen leiden unter unerklärlichen Problemen, derben Rückschlägen, mysteriösen Blockaden. Es sind feindliche Attacken, die sie davon abhalten sollen, in das eigentliche Leben hineinzugelangen, das der Herr für sie vorgesehen hat.

Warum ist das so?

In dieser mitreißenden Predigt spricht Martin darüber, dass wir in der Regel gewohnt sind, alle Dinge ohne Fragen anzunehmen, die uns „geliefert“ werden. Er vergleicht die Situation mit dem „Zustellservice des feindes“. Er möchte uns alles nur denkbar Schlechte liefern. Doch das funktioniert nur, wenn wir seine Zustellungen auch annehmen. Wir können lernen, seine Pakete nicht mehr zu akzeptieren, die Annahme zu verweigern und wir können uns sogar jederzeit entscheiden, sie zurückzusenden – Back to sender!

Es ist Zeit, sich gerade hinzustellen, die Hacken einzugraben und zu sagen: Bis hierhin und nicht weiter! Ich weigere mich, das, was der feind mir und meinen Lieben antut, weiterhin zu akzeptieren. Ich gehe aktiv dagegen vor und sende das zurück, was er mir zugestellt hat.

Denn er rettet dich von der Schlinge des Vogelstellers, von der verderblichen Pest. … Du fürchtest dich nicht vor dem Schrecken der Nacht, vor dem Pfeil, der am Tag fliegt, vor der Pest, die im Finstern umgeht, vor der Seuche, die am Mittag verwüstet.
Psalm 91,3-6

Lass die Gottlosen in ihre eigenen Gruben fallen, alle miteinander, während ich immer vorbeigehe!
Psalm 141,10 

Wer Redliche irreführt auf einen bösen Weg, wird selbst in seine Grube fallen; aber die Lauteren nehmen Gutes in Besitz.
Sprüche 28,10