Bete mit uns!

Wir haben für dich Video-Clips mit Gebeten für verschiedene Lebenssituationen vorbereitet. Diese Gebete sind so formuliert, dass du sie nach- oder mitbeten kannst. Wir sind sicher, dass Gott eingreifen wird und sich deine Situation verändern wird, wenn du diese Gebete im Glauben ergreifst und mit ganzem Herzen mitsprichst. 

Gebetsanliegen einsenden

Wir stehen gerne gemeinsam mit dir für deine persönlichen Anliegen im Gebet ein. Gott will in deine Situation eingreifen. 

Was wir von Nehemia lernen können

Es geschah etwa 445 v.Chr. Durch übernatürliche Gunst wurde ein Hofbeamter des mächtigen Perserkönigs Artahsasta, sein Mundschenk, als Statthalter nach Judäa ausgesandt. Sein Auftrag: die Stadtmauern Jerusalems wieder aufzubauen, die seit der Zerstörung durch Nebukadnezar 587 v. Chr., niedergerissen waren. Obwohl der Tempel in Jerusalems bereits wieder errichtet worden war, lag die Stadt noch immer schutzlos da.

Doch das Projekt Mauerbau sollte sich als schwierig herausstellen. Denn es gab Feinde von außen und Feinde von innen. Aber Nehemia, der frisch ernannte Statthalter, ließ sich weder durch Lob noch Tadel, weder durch Intrigen noch Schmeicheleien beeinflussen. 

In diesem mitreißenden Video-Seminar spricht Martin über die prophetische Bedeutung der Geschichte von Nehemia für uns heute. Und zwar als Einzelne, als Familien, als Gemeinden, als Volk Gottes im Ganzen …

Unter anderem referiert er über die bemerkenswerte Liste der am Bau beteiligten Gruppen; die heilsgeschichtlich-prophetische Bedeutung der Nehemia-Story und das präzise mitgeteilte Datum der Fertigstellung mit dem für die Arbeiten benötigten Zeitrahmen. Warum steht das alles so genau in der Bibel?

Und die von dir kommen, werden die uralten Trümmerstätten aufbauen; die Grundmauern vergangener Generationen wirst du aufrichten. Und du wirst genannt werden: Vermaurer von Breschen, Wiederhersteller von Straßen zum Wohnen.
Jesaja 58,12