Bete mit uns!

Wir haben für dich Video-Clips mit Gebeten für verschiedene Lebenssituationen vorbereitet. Diese Gebete sind so formuliert, dass du sie nach- oder mitbeten kannst. Wir sind sicher, dass Gott eingreifen wird und sich deine Situation verändern wird, wenn du diese Gebete im Glauben ergreifst und mit ganzem Herzen mitsprichst. 

Gebetsanliegen einsenden

Wir stehen gerne gemeinsam mit dir für deine persönlichen Anliegen im Gebet ein. Gott will in deine Situation eingreifen. 

Mit anderer Mentalität

Stell dir einen Botschafter vor. Er kommt aus einem sehr reichen Land mit einer äußerst weisen und guten Regierung. Es ist ein gesegnetes Land voll Gerechtigkeit, Segen und Wohlstand. Doch der Botschafter ist in ein extrem armes Land mit bettelarmen Bewohnern, großer Not, Unterdrückung und Ungerechtigkeit ausgesandt.

Es ist ein erbarmungswürdiges Land mit einer miserablen Regierung, voller Korruption, Betrug, Krankheit, Gebrechen, zerrütteten Beziehungen, Not und Zerstörung.

Der Botschafter wird die Mentalität und Lebensweise der armen Menschen in diesem Land nicht übernehmen, denn er hat eine andere Heimat. Er denkt nicht so wie sie, er redet nicht so wie sie und er verhält sich auch nicht so wie sie. Er weiß, dass er diesem traurigen System von Mangel und Not nicht untersteht. Im Gegenteil! Er ist derjenige, der etwas zu geben hat, der aus dem Reichtum seines Heimatlandes Segen weitergibt, Leute versorgt, sie beschenkt und Gutes tut.

Weißt du, dass du genau solch ein Botschafter bist?

Diese Welt hier in ihrer Not und Ungerechtigkeit ist das unterdrückte, arme Land. Doch du bist nicht von dieser Welt. Du hast eine andere Heimat, nämlich den Himmel. Sei ein Segen – die armen Menschen um dich herum brauchen dich dringend. Du hast ihnen etwas zu geben, was dem Reichtum des Reiches Gottes entspringt, die geistlichen Segnungen des Himmels.

Lebe als Botschafter des Reiches Gottes – zur Ehre des Herrn.

… Ich bitte nicht, dass du sie aus der Welt wegnimmst, sondern dass du sie bewahrst vor dem Bösen. Sie sind nicht von der Welt, wie ich nicht von der Welt bin. Heilige sie durch die Wahrheit! Dein Wort ist Wahrheit. Wie du mich in die Welt gesandt hast, habe auch ich sie in die Welt gesandt   
Johannes 17,14-18

Diese alle sind im Glauben gestorben und haben die Verheißungen nicht erlangt, sondern sahen sie von fern und begrüßten sie und bekannten, dass sie Fremde und ohne Bürgerrecht auf der Erde seien.  
Hebräer 11,13

Wir aber haben nicht empfangen den Geist der Welt, sondern den Geist aus Gott, dass wir wissen können, was uns von Gott geschenkt ist.    
1.Korinther 2,12

So sind wir nun Botschafter an Christi statt, denn Gott ermahnt durch uns; so bitten wir nun an Christi statt: Lasst euch versöhnen mit Gott!    
2.Korinther 5,20