Bete mit uns!

Wir haben für dich Video-Clips mit Gebeten für verschiedene Lebenssituationen vorbereitet. Diese Gebete sind so formuliert, dass du sie nach- oder mitbeten kannst. Wir sind sicher, dass Gott eingreifen wird und sich deine Situation verändern wird, wenn du diese Gebete im Glauben ergreifst und mit ganzem Herzen mitsprichst. 

Gebetsanliegen einsenden

Wir stehen gerne gemeinsam mit dir für deine persönlichen Anliegen im Gebet ein. Gott will in deine Situation eingreifen. 

Gottes Stimme hören

Es liegt in der DNA eines jeden wiedergeborenen Christen, die Stimme Gottes zu hören und von seinem Heiligen Geist geleitet zu werden. Seine Schafe hören seine Stimme und folgen ihr (Johannes 10,4). Doch wie geht das – seine Stimme hören? Ich möchte dir dazu einen Tipp geben. Oft verwechseln wir die leise Stimme des Heiligen Geistes schlichtweg mit unserem Gewissen.

Wir empfinden beispielsweise in unserem Inneren einen Impuls, wie: 

  • Rufe jetzt eine bestimmte Person an
  • Bitte eine bestimmte Person um Entschuldigung
  • Bring eine bestimmte Sache ins Reine
  • Bete jetzt für jemand Bestimmten
  • Nimm dir jetzt Zeit, die Bibel zu lesen
  • Sieh dir diese Fernsehsendung nicht an

Sehr häufig sind genau diese inneren Impulse das Drängen des Heiligen Geistes. Je mehr wir darauf eingehen und diesem Drängen gehorchen, desto leichter wird es für uns, die Stimme des Geistes beim nächsten Mal wahrzunehmen und zu erkennen.

Je mehr wir diesen Impulsen jedoch widerstehen, desto schwerer wird es, sie beim nächsten Mal zu hören.

Doch die gute Nachricht ist, dass wir, egal wo wir gerade stehen, jederzeit sofort wieder „einsteigen“ können. Wenn du darauf achtest, dass zu tun, was du in deinem Herzen als das Drängen des Herrn empfindest, wird dein Leben in wenigen Wochen und Monaten verändert sein. 

Wenn aber jener, der Geist der Wahrheit, gekommen ist, wird er euch in die ganze Wahrheit leiten; denn er wird nicht aus sich selbst reden, sondern was er hören wird, wird er reden, und das Kommende wird er euch verkündigen. Er wird mich verherrlichen, denn von dem Meinen wird er nehmen und euch verkündigen
Johannes 16,13-14

Denn so viele durch den Geist Gottes geleitet werden, die sind Söhne Gottes. Denn ihr habt nicht einen Geist der Knechtschaft empfangen, wieder zur Furcht, sondern einen Geist der Sohnschaft habt ihr empfangen, in dem wir rufen: Abba, Vater! Der Geist selbst bezeugt zusammen mit unserem Geist, dass wir Kinder Gottes sind.  
Römer 8,14-16

Wenn er die eigenen Schafe alle herausgebracht hat, geht er vor ihnen her, und die Schafe folgen ihm, weil sie seine Stimme kennen. Einem Fremden aber werden sie nicht folgen, sondern werden vor ihm fliehen, weil sie die Stimme der Fremden nicht kennen. 
Johannes 10,4-5