Bete mit uns!

Wir haben für dich Video-Clips mit Gebeten für verschiedene Lebenssituationen vorbereitet. Diese Gebete sind so formuliert, dass du sie nach- oder mitbeten kannst. Wir sind sicher, dass Gott eingreifen wird und sich deine Situation verändern wird, wenn du diese Gebete im Glauben ergreifst und mit ganzem Herzen mitsprichst. 

Gebetsanliegen einsenden

Wir stehen gerne gemeinsam mit dir für deine persönlichen Anliegen im Gebet ein. Gott will in deine Situation eingreifen. 

Geboren für eine Zeit wie diese

Du kennst sicherlich das biblische Buch Ester. Meistens wird ein bestimmter, wichtiger Satz daraus zitiert, der auch für uns heute noch Gültigkeit hat. Mordechai, der Ziehvater Esters sagt zu ihr:

Und wer weiß, ob du nicht gerade für eine Zeit wie diese zur Königswürde gelangt bist?
Ester 4,14 b

Du bist für eine Zeit wie diese geboren – lebe entsprechend! Lange vor deiner Geburt war es in Gottes Plan, dass du heute, hier und jetzt, lebst. Du bist für diese bestimmte Zeit vorbereitet worden. Vielleicht auch durch Stress, Prüfungen und Herausforderungen, die du bisher noch nicht verstehen oder zuordnen konntest. Du bist hier für diesen Zeitpunkt, der „Jetzt“ heißt.

Du hättest vor 500 Jahren geboren werden können oder vor 80 Jahren, oder zu irgendeinem anderen Zeitpunkt. Doch Gott bestimmte deine Zeit und das Umfeld, in dem du geboren wurdest. Du bist jetzt am Leben, weil Gott es so will. Du hast eine Bestimmung, die Gott gerade für diese Zeit gebrauchen will.

Komm deshalb in Position! Gib Bedrückung, Frustration, Schwäche, Kraftlosigkeit, Mutlosigkeit usw. keinen Raum mehr.

Ich lade dich ein, mit mir zu beten:

Herr Dein Feuer brennt in mir! Stelle meine Kraft wieder her. Lass Deine Gunst über mir sein. Schaffe neue Wege. Öffne Türen, die niemand verschließen kann und verschließe Türen in meinem Leben, die niemand öffnen kann.

Und ich will Dir danken für Deinen Sieg in mir!

Ich werde leben und nicht sterben und die Werke des Herrn verkündigen. Ich werde nicht vor meiner Zeit sterben!

Ich werde nicht sterben, sondern leben und die Taten Jahwes erzählen.
Psalm 118,17

Denn ich kenne ja die Gedanken, die ich über euch denke, spricht der Herr, Gedanken des Friedens und nicht zum Unheil, um euch Zukunft und Hoffnung zu gewähren.
Jeremia 29,11