Bete mit uns!

Wir haben für dich Video-Clips mit Gebeten für verschiedene Lebenssituationen vorbereitet. Diese Gebete sind so formuliert, dass du sie nach- oder mitbeten kannst. Wir sind sicher, dass Gott eingreifen wird und sich deine Situation verändern wird, wenn du diese Gebete im Glauben ergreifst und mit ganzem Herzen mitsprichst. 

Gebetsanliegen einsenden

Wir stehen gerne gemeinsam mit dir für deine persönlichen Anliegen im Gebet ein. Gott will in deine Situation eingreifen. 

Ein prophetisches Wort zur Corona-Krise an das Volk Gottes

In diesem Video gebe ich dir ein prophetisches Wort weiter, das in die aktuelle weltweite Situation hineinspricht.

Ich möchte dir erklären, wie ich zu einer kritischen Sichtweise der aktuellen Corona-Thematik kam und wieso ich glaube, dass nicht die eigentliche Virus-Erkrankung das Problem ist, sondern die rasant um sich greifende Angst und was mit ihr an negativen Entwicklungen einhergeht

Überall auf der Welt gibt es äußerst scharfe Reglementierungen und Maßnahmen, die in keiner angemessenen Relation zu dem eigentlichen Problem der Virus-Erkrankung stehen. Verfassungsschützer, Menschenrechtsgruppen, Mediziner usw. haben sich inzwischen zu Wort gemeldet und darauf hingewiesen.

Bevor du dies als leichtfertig als unsinnig abtust, solltest du dich zumindest etwas damit beschäftigen. Ich habe deshalb eine kleine Internetseite mit einigen Infos und Links errstellt:

https://www.gottes-haus.de/home/single-seite-video/article/glaubst-du-wirklich-was-die-medien-dir-sagen-kritische-infos-zur-corona-krise

Doch insbesondere möchte ich auf diese Seite hinweisen:

https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii

Die Informationen, die du hier findest, sind sauber und seriös. Es sind keine Theorien, sondern Fakten, die definitiv nicht mit den allseits verwendeten Klischeeargumenten – Verschwörung, populistisch oder rechtsradikal – einfach wegzuwischen sind.

Immer wieder haben Propheten unserer Tage darauf hingewiesen, dass gewaltige Veränderungen auf uns zukommen. Doch auch weltliche Zukunftsforscher haben gesagt, dass es eine große Krise geben wird, weil das weltweite System so heißgelaufen ist, dass es nicht unbegrenzt so weitergehen kann.

Und so bat ich den Herrn, mir zu erklären, was das eigentlich ist, das hier gerade passiert.

Hier das prophetische Wort, empfangen von Martin Baron am 7. und 8. April 2020:

„Es gibt zahlreiche Meiner Kinder, die behaupten, es würde keine Gnadenzeit am Ende dieses Weltzeitalters geben, keine Erntezeit, keine Zeit der Rettung und der Erlösung. Wer hat Meine Kinder dies gelehrt? Haben sie nicht gelesen, dass Ich bereit bin, Meinen Geist auf alles Fleisch auszugießen? Haben sie nicht gelesen, dass die Engel die Schnitter sind, die am Ende der Zeit die Ernte einbringen? Haben sie nicht gelesen, dass Gutes und Böses gemeinsam zur Ernte heranwächst? Haben sie nicht gelesen, dass Ich verheißen habe, dass Meine Nachfolger größere Dinge tun werden? Haben sie nicht gelesen, dass Mein Reich ein ewiges Reich ist, das heißt, ein Reich, in dem es keine Unterbrechung geben wird? Haben sie nicht gelesen, dass Meine Gnade und Mein Erbarmen jeden Morgen neu ist und Ich will, dass alle Menschen zur Erkenntnis der Wahrheit kommen? Wie können sie sagen, Ich hätte Gefallen am Tode des Gottlosen? Wie können sie sagen, Ich würde mit grimmigen Zorn die Völker züchtigen? Es kommt der Tag des Zorns gegen die Mächte der Bosheit, aber dieser Tag ist nicht jetzt.

Höre: Millionen und Millionen von Menschen werden überall gerettet werden. Scharen über Scharen, die jetzt im Tal der Entscheidung stehen, werden ins Licht kommen. Größte Zeichen, Wunder und Krafttaten werden allerorten zu finden sein. Der Name Jesus, des Retters, wird überall, überall, gepriesen und erhoben sein. Mein Volk wird in Autorität vorwärtsgehen in Zeichen, Wundern und Krafttaten, wie Ich es verheißen habe, dass jedes Volk, jede Nation, jeder Stamm und jede Sprache ein lebendiges Zeugnis der Realität und der Kraft des Reiches Gottes hat, bevor das Ende kommt. Gleichzeitig wird die Dunkelheit an dramatischer Schärfe zunehmen. Es wird Verfolgung und Missetat geben, es werden Kräfte und Mächte aufstehen, die Menschen verführen um das Hervorkommen des Reiches Gottes zurückzudrängen. Es wird Licht sein und Finsternis. Großes Licht und große Finsternis. Die Finsternis wird als solche offenbar sein und das Licht wird offenbar sein.

Es sind schreckliche Zeiten und herrliche Zeiten.“ 

 

„Ein Wort an Mein Volk in einer finsteren Stunde dieser Welt.

Viele Meiner Kinder ängstigen sich und sind verwirrt über die aktuelle Situation der Corona-Krise. Manche sagen, Ich wäre es, der dies alles gesandt hätte, um die Welt zu strafen oder wachzurütteln. Doch Ich habe keinen Gefallen am Tode des Gottlosen. Ich will Millionen von Menschen retten und in das Licht hineinziehen. Millionen über Millionen Meiner Kinder sind noch in der Finsternis und müssen in das Licht hineingeboren werden.

Deshalb habe ich Meinen Knechten, den Propheten immer wieder gesagt, dass eine Welle großer Veränderungen über die Erde kommen wird; eine Zeit gewaltiger Umwälzungen, eine schwierige Zeit. Gleichzeitig, während die Armeen des Himmels bereitstehen um die gewaltige Ernte einzubringen – denn die Engel sind die Schnitter der Endzeiternte, – versucht der feind, ein weltweites Schreckensregime zu errichten. Überall missbraucht er Menschen dazu, seine Pläne zu etablieren.

Doch es ist nur eine Wehe – und bei weitem nicht die letzte Wehe. Während in der Welt Not, Angst und Elend herrschen, ist es für Mein Volk die Zeit, sich jetzt zu erheben, fokussiert auf Mich zu schauen und den Missionsbefehl umzusetzen. Haltet nicht zurück. Seid nicht lässig. Geht in die Ernte. Ich werde mit euch sein und es werden Zeichen, Wunder und Krafttaten folgen, wie man sie noch nie gehört hat. Ihr seid aufgerufen, in den Nationen ein Zeugnis der Realität Meines ewigen Reiches aufzurichten. Ihr seid aufgerufen, jetzt Boten des Lichts zu sein, euch von Angst, Zurückhaltung und Bequemlichkeit loszureißen und kühn und mutig das Wort der Wahrheit zu verkündigen. Millionen von Menschen werden gerettet werden, wenn ihr vorwärtsgeht.

Dies ist nicht das Ende und es ist nicht die Zeit, sich zu verstecken, zu klagen oder müßig zu sitzen. Wer die Hand an den Pflug gelegt hat, soll nicht zurückschauen. Wer mit Mir vorwärtsgeht, soll nicht zurückweichen.

Wenn das Licht kommt, muss die Dunkelheit fliehen. Ihr seid Mein Licht. Ich bin in euch. Wenn ihr geht, werdet ihr größere Dinge erleben, als ihr je geträumt habt.

Dies ist eure Stunde.
Haltet nicht zurück.“

 

Vom richtigen Umgang mit Prophetie:

Denn der Herr, HERR, tut nichts, es sei denn, dass er sein Geheimnis seinen Knechten, den Propheten, enthüllt hat.
Amos 3,7

Weissagungen verachtet nicht, prüft aber alles, das Gute haltet fest!
1.Thessalonicher 5,20-21

Geliebte, glaubt nicht jedem Geist, sondern prüft die Geister, ob sie aus Gott sind! Denn viele falsche Propheten sind in die Welt hinausgegangen.
1.Johannes 4,1

 

Er aber antwortete und sprach: Der den guten Samen sät, ist der Sohn des Menschen, der Acker aber ist die Welt; der gute Same aber sind die Söhne des Reiches, das Unkraut aber sind die Söhne des Bösen; der Feind aber, der es gesät hat, ist der Teufel; die Ernte aber ist die Vollendung des Zeitalters, die Schnitter aber sind Engel.
Matthäus 13,37-39

Alles dies aber ist der Anfang der Wehen.
Matthäus 24,8

Und dieses Evangelium des Reiches wird gepredigt werden auf dem ganzen Erdkreis, allen Nationen zu einem Zeugnis, und dann wird das Ende kommen.
Matthäus 24,14

Und danach wird es geschehen, dass ich meinen Geist ausgießen werde über alles Fleisch. Und eure Söhne und eure Töchter werden weissagen, eure Greise werden Träume haben, eure jungen Männer werden Visionen sehen. Und selbst über die Knechte und über die Mägde werde ich in jenen Tagen meinen Geist ausgießen.
Und ich werde Wunderzeichen geben am Himmel und auf der Erde: Blut und Feuer und Rauchsäulen. Die Sonne wird sich in Finsternis verwandeln und der Mond in Blut, ehe der Tag des HERRN kommt, der große und furchtbare. Und es wird geschehen: Jeder, der den Namen des HERRN anruft, wird gerettet werden.

Joel 3,1-5

Denn einst wart ihr Finsternis, jetzt aber seid ihr Licht im Herrn. Wandelt als Kinder des Lichts denn die Frucht des Lichts besteht in lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit, indem ihr prüft, was dem Herrn wohlgefällig ist. Und habt nichts gemein mit den unfruchtbaren Werken der Finsternis, sondern stellt sie vielmehr bloß! Denn was heimlich von ihnen geschieht, ist selbst zu sagen schändlich. Alles aber, was bloßgestellt wird, das wird durchs Licht offenbar 
Epheser 5,8-13