Bete mit uns!

Wir haben für dich Video-Clips mit Gebeten für verschiedene Lebenssituationen vorbereitet. Diese Gebete sind so formuliert, dass du sie nach- oder mitbeten kannst. Wir sind sicher, dass Gott eingreifen wird und sich deine Situation verändern wird, wenn du diese Gebete im Glauben ergreifst und mit ganzem Herzen mitsprichst. 

Gebetsanliegen einsenden

Wir stehen gerne gemeinsam mit dir für deine persönlichen Anliegen im Gebet ein. Gott will in deine Situation eingreifen. 

Aufgenommen in Gottes Haus

Gott lädt mich ein, nach Hause zu kommen.
Nach Hause - dorthin, wo ich hingehöre.
Viel zu lange bin ich schon in einem fremden Land gewesen.
In einem Land des Lärmes und der Hetze.
In einem Land, in das ich nicht gehöre, in dem ich kein Heimatrecht habe, wo man geschubst und gestoßen wird.
In einem Land der Frustration, der Angst und der Einschüchterung.

Jetzt, heute, lädt mich Gott ein, in sein Haus zu kommen.
Dort, wo man fröhlich ist, wo der Frieden wohnt.
In Gottes Haus, wo Freundschaft und Gemeinschaft auf mich warten.
In Gottes Haus, wo man mit offenen Armen aufgenommen wird, wo man sich angenommen weiß und Bestätigung findet.
Ich brauche mich nicht zu fürchten oder schüchtern zu sein: seine Arme sind weit ausgebreitet um mich zu empfangen.

Gottes Haus steht weit offen!

  • Er lädt mich in das Wohnzimmer seines Hauses ein, wo ich meine alten Hausschuhe anziehe und wo wir miteinander reden, lachen und weinen können.
  • Er lädt mich in die Küche seiner Freundschaft ein, wo wir Gemeinschaft haben, plaudern und es uns gut gehen lassen und nach Herzenslust schlemmen können.
  • Er lädt mich in das Arbeitszimmer seiner Weisheit ein, wo ich lernen, wachsen, mich ausstrecken und all die Fragen stellen kann, die ich schon immer fragen wollte und all die Antworten hören kann, die ich schon immer wissen wollte.
  • Er lädt mich in die Werkstatt seiner Kreativität ein, wo ich zusammen mit ihm arbeiten kann, um Dinge voran zu bringen, Vision und Wegweisung zu erhalten. 
  • Er lädt mich in das Schlafzimmer seiner Erholung ein. Den Ort, an dem ich Frieden finde, offen und ungeschützt sein kann, verletzlich und frei. Hier ist auch der Ort tiefster Intimität, wo ich bis in die Tiefe erkenne und erkannt bin. Hier kann ich empfangen, was er mir geben will.

Gottes Arme sind weit ausgebreitet!
Er sehnt sich nach deiner Stimme, hört dich und möchte dich einladen, in sein Haus – nach Hause – zu kommen.
Er möchte vergeben und geben.
Er sehnt sich nach dir und wartet auf dich.
Du kannst in seiner Kraft leben und an seiner Gegenwart Anteil haben.

Gott hat mehr für dich!