Teil 12: Persönliche Überlegungen

Wie wird es in Deutschland weitergehen? Wir sind voller Hoffnung, dass etwas Geniales auf uns zukommt – und wir möchten dir erläutern, warum.
Wir glauben, 100 Jahre Stagnation in der deutschen Christenheit sind vorbei und Gott hat viel mehr für uns als Gemeinde Jesu in Europa, als wir uns vorstellen können.

1909 bzw. 1910, gerade zu der Zeit, zu der sich in Deutschland der Leib Jesu in zwei Lager spaltete, gaben William Seymour und Charles Fox Parham – die beiden Werkzeuge, die Gott maßgeblich zu Beginn des 20. Jahrhunderts gebraucht hatte – eine übereinstimmende Prophetie weiter.

 

     

 

Diese Prophetie besagt: 

In etwa 100 Jahren wird die Shekina-Herrlichkeit zurückkehren und eine Erweckung entfachen, die die Azusa-Erweckung übertreffen wird.

William Seymour bestätigte 1910 diese Prophetie nochmals:

In etwa 100 Jahren wird es eine Ausgießung des Geistes Gottes und seiner Shekina-Herrlichkeit geben, die größer und weitreichender sein wird als das, was man in Azusa erlebt hat.

Wenn diese Prophetie stimmt, steht die Erfüllung kurz bevor. 
Gott hat viel mehr für uns, als wir uns vorstellen können. 

Kommentare

Alfred GräfeSamstag, 09.08.2014

Abwarten

Ich sehe mich als einen sehr nüchternen Christen in dem Sinn wie ich den Apostel Paulus verstehe. Die beiden übereinstimmenden Weissagungen lassen hoffen, denn sie bestätigen sich gegenseitig. Wenn es soweit ist, möchte ich gerne dabei sein, denn es wird mit Sicherheit alles toppen, was ich bisher erlebt habe.

Deine Meinung

*


*