Bete mit uns!

Wir haben für dich Video-Clips mit Gebeten für verschiedene Lebenssituationen vorbereitet. Diese Gebete sind so formuliert, dass du sie nach- oder mitbeten kannst. Wir sind sicher, dass Gott eingreifen wird und sich deine Situation verändern wird, wenn du diese Gebete im Glauben ergreifst und mit ganzem Herzen mitsprichst. 

Gebetsanliegen einsenden

Wir stehen gerne gemeinsam mit dir für deine persönlichen Anliegen im Gebet ein. Gott will in deine Situation eingreifen. 

Wofür das Feuer in deinem Leben gut ist

Kennst du das Gefühl, dass es um dich herum nur so fackelt? Dass ein Feuer die Dinge in deinem Umfeld geradezu verbrennt? Hast du den Eindruck, dass du auf verbrannter Erde stehst? In der Regel gehen wir davon aus, dass das ganz furchtbar und negativ ist. Aber ist das wirklich immer so? Ich habe ein interessantes Gegenbeispiel für dich.

Feuer kann reinigen, alten Ballast verbrennen und Platz für Neues schaffen. In den trockenen, warmen Waldgebieten an den Westhängen der Rocky Mountains gibt es die größten Bäume der Erde, die Riesenmammutbäume. Bekannt ist beispielsweise der „General Sherman Tree“, ein etwa 2200 Jahre alter Baum im Sequoia-Nationalpark in Kalifornien. Er ist circa 84 Meter hoch und wiegt etwa 2500 Tonnen.

Diese Bäume haben keine natürlichen Feinde, auch keine Insekten, gegen die sie resistent sind. Das Interessante ist, dass auch Feuer ihnen nichts anhaben kann, sondern ganz im Gegenteil, sie brauchen es.

In der Gegend wo diese Bäume wachsen, sind Waldbrände keine Seltenheit. Doch gerade das Feuer verhilft den Riesenmammutbäumen zum Fortbestand. Den großen Bäumen können die Flammen nichts anhaben. Die schwammige, weiche und bis zu 60 cm dicke Borke ist unempfindlich gegen Hitze und schützt den Stamm. Doch die organischen Reste am Boden, die Äste, das Moos, die bodenbedeckenden Pflanzen und vor allem das dicke Polster aus Nadeln verbrennen. Die Erde wird freigelegt und die herabfallenden kleinen Samen der Mammutbäume können jetzt erfolgreich keimen. Sie fallen auf verbrannte Erde, doch genau das ist gut für sie. Auf der dicken Nadelschicht würden sie keine Nährstoffe finden und absterben. Durch die Brände entstehende kleine Lichtungen und so haben die Samen genügend Licht zum Keimen.

Genauso kann das Feuer in deinem Leben etwas sehr Positives sein. Vielleicht will Gott bei dir gerade etwas Neues wachsen lassen …

Ihr Lieben, lasst euch durch die Hitze nicht befremden, die euch widerfährt zu eurer Versuchung, als widerführe euch etwas Seltsames, sondern freut euch, dass ihr mit Christus leidet, damit ihr auch zur Zeit der Offenbarung seiner Herrlichkeit Freude und Wonne haben mögt.
1.Petrus 4,12-13

Dann werdet ihr euch freuen, die ihr jetzt eine kleine Zeit, wenn es sein soll, traurig seid in mancherlei Anfechtungen, damit euer Glaube als echt und viel kostbarer befunden werde als das vergängliche Gold, das durchs Feuer geläutert wird, zu Lob, Preis und Ehre, wenn offenbart wird Jesus Christus.
1.Petrus 1,6-7

Kommentare

Keine Kommentare

Deine Meinung

*


*