Bete mit uns!

Wir haben für dich Video-Clips mit Gebeten für verschiedene Lebenssituationen vorbereitet. Diese Gebete sind so formuliert, dass du sie nach- oder mitbeten kannst. Wir sind sicher, dass Gott eingreifen wird und sich deine Situation verändern wird, wenn du diese Gebete im Glauben ergreifst und mit ganzem Herzen mitsprichst. 

Gebetsanliegen einsenden

Wir stehen gerne gemeinsam mit dir für deine persönlichen Anliegen im Gebet ein. Gott will in deine Situation eingreifen. 

Mit Freimütigkeit

Lebendige und aktive Christen, die für den Herrn und sein Reich vorangehen wollen, erleben nicht selten, dass Dinge auftauchen, die versuchen, sie einzuschüchtern, zu stoppen, zu blockieren, mundtot zu machen usw.

Zum Beispiel durch Gerüchte, Vorhaltungen, Vorwürfe, die wie eine Waffe gegen sie verwendet werden.

Schon den ersten Christen erging es so. Die Apostelgeschichte berichtet uns, dass sie von den religiösen Führern bedroht wurden und man ihnen verbot, im Namen Jesus zu lehren oder auch nur zu sprechen. In dieser schwierigen Situation beteten sie darüber und sagten zu Gott:

Gib deinen Knechten, dein Wort mit aller Freimütigkeit zu reden; indem du deine Hand ausstreckst zur Heilung, dass Zeichen und Wunder geschehen“.

Was dann geschah, war grandios:

Und als sie gebetet hatten, bewegte sich die Stätte, wo sie versammelt waren; und sie wurden alle mit dem Heiligen Geist erfüllt und redeten das Wort Gottes mit Freimütigkeit.“

Wenn der teufel versucht, dich durch welche Situation auch immer zu bedrohen, dann folge dem Beispiel der ersten Christen. Mache keinen Rückzieher, lasse dich nicht einschüchtern oder mundtot machen, sondern geh mit dem Herrn an deiner Seite frei und mutig - freimütig - voran.

Und als sie sie gerufen hatten, geboten sie ihnen, sich überhaupt nicht in dem Namen Jesu zu äußern noch zu lehren.
Apostelgeschichte 4,18

Sie aber bedrohten sie noch mehr …
Apostelgeschichte 4,21

Und nun, Herr, sieh an ihre Drohungen und gib deinen Knechten, dein Wort mit aller Freimütigkeit zu reden; indem du deine Hand ausstreckst zur Heilung, dass Zeichen und Wunder geschehen durch den Namen deines heiligen Knechtes Jesus. Und als sie gebetet hatten, bewegte sich die Stätte, wo sie versammelt waren; und sie wurden alle mit dem Heiligen Geist erfüllt und redeten das Wort Gottes mit Freimütigkeit.
Apostelgeschichte 4,29-31

Und mit großer Kraft legten die Apostel das Zeugnis von der Auferstehung des Herrn Jesus ab; und große Gnade war auf ihnen allen.
Apostelgeschichte 4,33

Kommentare

Keine Kommentare

Deine Meinung

*


*