Bete mit uns!

Wir haben für dich Video-Clips mit Gebeten für verschiedene Lebenssituationen vorbereitet. Diese Gebete sind so formuliert, dass du sie nach- oder mitbeten kannst. Wir sind sicher, dass Gott eingreifen wird und sich deine Situation verändern wird, wenn du diese Gebete im Glauben ergreifst und mit ganzem Herzen mitsprichst. 

Gebetsanliegen einsenden

Wir stehen gerne gemeinsam mit dir für deine persönlichen Anliegen im Gebet ein. Gott will in deine Situation eingreifen. 

Jeshua = Heil

Das Wort „Jeschua“, der hebräische Namen von Jesus, bedeutet: Hilfe, Rettung, Heil. Jeschua und Heil sind identisch, es sind sozusagen austauschbare Begriffe. Das Heil ist eine Person, nämlich Jesus Christus. Wenn wir ihn annehmen und unser persönliches Heil in ihm empfangen, bedeutet das, dass wir damit auch die umfassenden Segnungen Gottes für jeden einzelnen Lebensbereich empfangen.

Die alten Glaubensväter hatten mit dem heute zwar selten gebrauchten, aber dennoch sehr ausdrucksstarken Wort „Heiland“ versucht, die tiefe Bedeutung des hebräischen Namens aufzugreifen und die Einheit des Retters mit dem durch ihn gebrachten Heil deutlich zu machen.

Es ist gut, wenn wir - gerade als Deutsche, denen dieser Begriff „Heil“ nahezu geraubt wurde - ein Verständnis für die tiefe Bedeutung dieses Wortes haben.

Siehe, Gott ist mein Heil … der HERR, ist meine Stärke und mein Loblied, und er ist mir zum Heil geworden. Und mit Freuden werdet ihr Wasser schöpfen aus den Quellen des Heils und werdet an jenem Tage sprechen: Preist den HERRN, ruft seinen Namen aus, macht unter den Völkern seine Taten bekannt, verkündet, dass sein Name hoch erhaben ist!
Jesaja 12,2-4

Nun, Herr, entlässt du deinen Knecht nach deinem Wort in Frieden; denn meine Augen haben dein Heil gesehen, das du bereitet hast im Angesicht aller Völker: ein Licht zur Offenbarung für die Nationen und zur Herrlichkeit deines Volkes Israel. 
Lukas 2,29-32

Kommentare

Keine Kommentare

Deine Meinung

*


*