Bete mit uns!

Wir haben für dich Video-Clips mit Gebeten für verschiedene Lebenssituationen vorbereitet. Diese Gebete sind so formuliert, dass du sie nach- oder mitbeten kannst. Wir sind sicher, dass Gott eingreifen wird und sich deine Situation verändern wird, wenn du diese Gebete im Glauben ergreifst und mit ganzem Herzen mitsprichst. 

Gebetsanliegen einsenden

Wir stehen gerne gemeinsam mit dir für deine persönlichen Anliegen im Gebet ein. Gott will in deine Situation eingreifen. 

Erwarte etwas in deinem Leben

Manche Christen haben keine Erwartungen. Sie leben jeden Tag so vor sich hin und  sind mit dem, wie es eben ist, zufrieden – oder vielleicht auch unzufrieden. Unzufrieden, weil sich die Dinge im Leben anders entwickelt haben als erhofft. Weil das, was man sich dachte und wofür man betete, eben nicht so zustande kam, wie erwartet.

In solch einer Situation steht man in der Gefahr, Gott alles vor die Füße zu werfen und in eine Position von Ablehnung und Unzufriedenheit zu geraten. Doch genauso gut können wir uns auch entscheiden, dem Herrn zu vertrauen und ihm weiter zu folgen – auch wenn es anders aussieht und sich anders anfühlt, als wir es uns gedacht haben mögen.

Ein gutes Beispiel für ein Leben in Erwartung – trotz schwieriger Umstände – finden wir in Lukas 2, wo in einigen Versen über das Leben von Hanna berichtet wird. In ihrem Leben hatte sich wirklich alles anders entwickelt, als gedacht. Doch sie erwartete etwas … den kommenden Erlöser.

Und es war eine Prophetin Hanna ... Diese war in ihren Tagen weit vorgerückt; … sie war eine Witwe von vierundachtzig Jahren, die wich nicht vom Tempel und diente Gott Nacht und Tag mit Fasten und Flehen. Und sie trat zur selben Stunde herbei, lobte Gott und redete von ihm zu allen, die auf die Erlösung Jerusalems warteten.
Lukas 2,36-38

Herr, zu wem sollten wir gehen? Du hast Worte ewigen Lebens und wir haben geglaubt und erkannt, dass du der Heilige Gottes bist.
Johannes 6,68

Kommentare

Irina BlackertMittwoch, 17.05.2017

Sehr ermutigend !

Ja. Wie haben immer die Wahl!
Und das ist allein unsere Verantwortung. Alles andere können wir wirklich getrost Gott überlassen.
Danke für die Ermutigung, in jeder Situation die Wahl für das Vertrauen zu treffen!

Deine Meinung

*


*