Bete mit uns!

Wir haben für dich Video-Clips mit Gebeten für verschiedene Lebenssituationen vorbereitet. Diese Gebete sind so formuliert, dass du sie nach- oder mitbeten kannst. Wir sind sicher, dass Gott eingreifen wird und sich deine Situation verändern wird, wenn du diese Gebete im Glauben ergreifst und mit ganzem Herzen mitsprichst. 

Gebetsanliegen einsenden

Wir stehen gerne gemeinsam mit dir für deine persönlichen Anliegen im Gebet ein. Gott will in deine Situation eingreifen. 

Stehst du im Pfeilhagel?

Kennst du das? Urplötzlich fliegt dich ein negativer, sündiger, boshafter, anklagender Gedanke an. Wie wie Pfeil kommt er aus dem Nichts heraus und beeinflusst dein Denken. Was ist das eigentlich? Die Bibel spricht von feurigen Pfeilen des Bösen. Wir müssen lernen, uns dagegen zu schützen, denn in unserer Gedankenwelt entscheiden wir über Sieg oder Niederlage in unserem Leben.

Epheser 6 macht es ganz deutlich. Du bist ein Soldat und stehst in den Kampfreihen der geistlichen Armee des Herrn. Es herrscht ein geistlicher Kampf und die feindliche Seite bombardiert dich mit feurigen Pfeilen, ja mit einem regelrechten Pfeilhagel. Es sind Gedanken, die dich in Brand setzen, verletzen und ausschalten sollen.

Doch Gott hat dir den Schutzschild des Glaubens gegeben. Setze ihn aktiv ein, nutze ihn, halte ihn hoch – und die meisten Pfeile des Bösen werden an ihm abprallen. Andere werden am Helm des Heils abprallen und wieder andere an deinem Brustpanzer der Gerechtigkeit. Und wenn doch einmal ein Pfeil dich trifft, dann reiße ihn so schnell heraus, wie du kannst, denn die Pfeile sind vergiftet. Lass nicht zu, dass sich das Gift falscher Gedanken in dir ausbreitet und dein Denken in Brand setzen. Denke so, wie Gott denkt.

Deshalb ergreift die ganze Waffenrüstung Gottes, damit ihr an dem bösen Tag widerstehen und, wenn ihr alles ausgerichtet habt, stehen bleiben könnt! So steht nun, eure Lenden umgürtet mit Wahrheit, bekleidet mit dem Brustpanzer der Gerechtigkeit und beschuht an den Füßen mit der Bereitschaft zur Verkündigung des Evangeliums des Friedens! Bei alledem ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen auslöschen könnt! Nehmt auch den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, das ist Gottes Wort!   
Epheser 6,13-17

Denn siehe, die Gottlosen spannen den Bogen, haben ihren Pfeil auf der Sehne gerichtet, im Finstern zu schießen auf die von Herzen Aufrichtigen. 
Psalm 11,2

Verbirg mich vor der Verschwörung der Übeltäter, vor dem Aufruhr derer, die Böses tun! Die ihre Zunge gleich einem Schwert geschärft, bitteres Wort als ihren Pfeil angelegt haben, um im Versteck auf den Unschuldigen zu schießen, plötzlich schießen sie auf ihn und scheuen sich nicht. 
Psalm 64,3-5

Du fürchtest dich nicht vor dem Schrecken der Nacht, vor dem Pfeil, der am Tag fliegt, vor der Pest, die im Finstern umgeht, vor der Seuche, die am Mittag verwüstet. Tausend fallen an deiner Seite, zehntausend an deiner Rechten — dich erreicht es nicht. 
Psalm 91,5-7

Bleib dran und du wirst sehen und erleben: 
Gott hat mehr für dich!

Kommentare

Keine Kommentare

Deine Meinung

*


*