Bete mit uns!

Wir haben für dich Video-Clips mit Gebeten für verschiedene Lebenssituationen vorbereitet. Diese Gebete sind so formuliert, dass du sie nach- oder mitbeten kannst. Wir sind sicher, dass Gott eingreifen wird und sich deine Situation verändern wird, wenn du diese Gebete im Glauben ergreifst und mit ganzem Herzen mitsprichst. 

Gebetsanliegen einsenden

Wir stehen gerne gemeinsam mit dir für deine persönlichen Anliegen im Gebet ein. Gott will in deine Situation eingreifen. 

Du kommst von Gott

Viele Menschen – auch Christen – leiden unter dem Problem, dass ihre Eltern ihnen nie gesagt haben, dass sie sie lieben. Sie fühlen sich ungeliebt, abgelehnt, missverstanden. Manche kämpfen ihr ganzes Leben mit diesem Problem und versuchen dieses Loch mit irgendetwas zu füllen. Doch du kommst gar nicht von deinen Eltern …

Du kommst von Gott. Ganz direkt! 

Er ist es, der dich gewollt, geplant, geschaffen hat. Er gebrauchte deine Mutter, so dass du durch sie ins Leben kamst, aber du bist ein Gedanke Gottes. Du bist jemand, zu dem er eine lebendige Liebesbeziehung haben will.

Egal wie deine Familie, deine Verwandtschaft, deine Kindheit auch ausgesehen haben mag, durch die du kamst - wende dich Gott zu, er ist dein liebender Vater, von dem du wirklich kommst.

Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst! Ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein. Wenn du durchs Wasser gehst, ich bin bei dir, und durch Ströme, sie werden dich nicht überfluten. Wenn du durchs Feuer gehst, wirst du nicht versengt werden, und die Flamme wird dich nicht verbrennen. … Weil du teuer bist in meinen Augen und wertvoll bist und ich dich lieb habe  
Jesaja 43,1-4a

Denn du bildetest meine Nieren. Du wobst mich in meiner Mutter Leib. Ich preise dich darüber, dass ich auf eine erstaunliche, ausgezeichnete Weise gemacht bin. Wunderbar sind deine Werke, und meine Seele erkennt es sehr wohl. Nicht verborgen war mein Gebein vor dir, als ich gemacht wurde im Verborgenen, gewoben in den Tiefen der Erde. Meine Urform sahen deine Augen. Und in dein Buch waren sie alle eingeschrieben, die Tage, die gebildet wurden, als noch keiner von ihnen da war.  
Psalm 139,13-16

Kommentare

Keine Kommentare

Deine Meinung

*


*