Bete mit uns!

Wir haben für dich Video-Clips mit Gebeten für verschiedene Lebenssituationen vorbereitet. Diese Gebete sind so formuliert, dass du sie nach- oder mitbeten kannst. Wir sind sicher, dass Gott eingreifen wird und sich deine Situation verändern wird, wenn du diese Gebete im Glauben ergreifst und mit ganzem Herzen mitsprichst. 

Gebetsanliegen einsenden

Wir stehen gerne gemeinsam mit dir für deine persönlichen Anliegen im Gebet ein. Gott will in deine Situation eingreifen. 

Neuanfang kommt

Neuanfang kommt? Sieht doch gar nicht danach aus!

Ich stehe, umgeben von einem Meer an Farben und Gerüchen, in einer großen Gärtnerei. Hier ist schon der Frühling ausgebrochen. Die Frühblüher sind bereits in bester Form und reizen die Kunden zum Kauf. Über die Blumentöpfe kann ich aus den großen Fenstern nach draußen schauen. Dort ist keine Spur von Frühling zu sehen. Nichts als graue, neblige Masse, trübe Atmosphäre, kahle Zweige … sogar ein paar Schneeflocken zeigen sich. Auf dem Rückweg fahre ich an dunklen, braunen Feldern vorbei – kein Leben in Sicht.

Oder doch? Vielleicht geht es dir auch so, dass du denkst: „Da ist in meinem Leben nichts Hoffnungsvolles zu sehen. Keine Farbe, nichts Buntes, nichts Fröhliches, schon gar kein Wachstum“. Du befindest dich innerlich in einer Winterphase.

Aber ich sage dir: Deine Zeit kommt!

Der Winter deines Lebens wird weichen und es wird auch für dich eine neue Zeit anbrechen. Neues kommt, Wachstum kommt, Sonne und warmes Licht kommen. Du wirst in deinem Leben Frucht tragen – erwarte sie! Komm heraus aus der trüben Wintermentalität.

Das Samenkorn liegt schon in der Erde und es wird zum richtigen Zeitpunkt hervorbrechen.

Sei gewiss: Deine Zeit kommt.
Gott hat mehr für dich!

Kommentare

Patrick FallerSonntag, 13.03.2016

Frühling

wenn ich in mich schaue glaube ich das auch, das Samenkorn liegt schon in der Erde, und der Frühling kommt.
Ilona Schmidt-StrebSonntag, 26.02.2017

Frühling

Tausend Dank für dieses wunderbare Mut machende Bild. Wieder, wie immer, genau im rechten Augenblick.Es ist wirklich so, wir sollten weniger auf die Umstände schauen sondern viel mehr auf unseren geliebten HERRN. Alles hat seine Zeit wir müssen nur GOTTES Zeitpunkt abwarten.Seid gesegnet.
Ilona Schmidt-StrebSonntag, 26.02.2017

Frühling

Mir kommt gerade noch Jesaja 43, 19 in den Sinn:HfA:Schaut nach vorne, denn ich will etwas Neues tun!Es hat schon begonnen, habt ihr es noch nicht gemerkt?

Deine Meinung

*


*