Bete mit uns!

Wir haben für dich Video-Clips mit Gebeten für verschiedene Lebenssituationen vorbereitet. Diese Gebete sind so formuliert, dass du sie nach- oder mitbeten kannst. Wir sind sicher, dass Gott eingreifen wird und sich deine Situation verändern wird, wenn du diese Gebete im Glauben ergreifst und mit ganzem Herzen mitsprichst. 

Gebetsanliegen einsenden

Wir stehen gerne gemeinsam mit dir für deine persönlichen Anliegen im Gebet ein. Gott will in deine Situation eingreifen. 

Der Lichtblitz

Während einer Gebetszeit sehe ich Jesus. Er wartet auf mich und sagt: Komm ich will dir etwas zeigen! Er ergreift meine Hand und wir bewegen uns vorwärts, doch es ist nichts zu erkennen.

Dann stehen wir nebeneinander, es sind nur einige Augenblicke vergangen. Es ist dunkel, aber nicht bedrängend, sondern eher so, dass es noch nicht fassbar, nicht erkennbar, unklar ist. Ich sage es Jesus und Er entgegnet: Warte noch einen Augenblick.

Dann erblicke ich vor uns, sehr weit entfernt, etwas wie einen Lichtblitz, der plötzlich extrem hell aufstrahlt und sich dann waagerecht ausbreitet. Es erinnert mich an die Bilder einer Supernova. Nach einigen Momenten kommt etwas wie eine gigantische Lichtwelle auf mich zu, die durch diesen Blitz, diese Explosion ausgelöst wurde. Sie trifft und umspült mich regelrecht. Der passendste Begriff ist „flüssiges Licht“. Es ist ähnlich wie Wasser, fast greifbar. Ein warmes, goldenes Licht, nicht grell und doch von größter Intensität. Es fühlt sich sanft und sehr angenehm an. Es ist ein Licht, bei dem ich denke, dass jede Hautkrankheit oder überhaupt Krankheit, die es trifft, sofort weichen müsste. Ich bade geradezu in diesem Licht.

Ich frage Jesus, was dies für ein Licht ist und wir sprechen darüber. Es ist nicht das eigentliche, himmlische, ewige Licht des Vaters, denn dieses ist immer da, unveränderlich und kommt nicht so plötzlich.

Dann erklärt der Herr, dass es das Licht des sehr plötzlichen Hervorbrechens des Königreiches Gottes ist. Ich dachte bisher, dass es sich langsam ausbreiten, immer mehr wachsen und Raum nehmen würde, doch der Herr zeigte mir mit diesem eindrücklichen Bild, dass die Bewegung des Reiches Gottes sehr überraschend kommt. Es ist in der Ferne etwas zu sehen, zu erkennen … und schon kommt es wie eine gigantische Welle sehr schnell auf uns zu und ist plötzlich da – und in einem Augenblick ist alles anders. Ähnlich war es zu Pfingsten in Jerusalem. Innerhalb weniger Augenblicke war alles verändert.

Das Licht Seines Reiches wird einmal jede Kreatur erreichen und „durchleuchten“. Das ist das, was dämonische Mächte am meisten fürchten. Es ist das Reich Gottes, das im wahrsten Sinne des Wortes alles ans Licht bringen wird. Nichts wird vor diesem Licht fliehen oder sich verstecken können. Es kommt … unaufhaltsam, unausweichlich.

Dann sagte der Herr mehrfach mit Nachdruck: 
Bereite dich darauf vor. Es kommt sehr plötzlich. Mach dich bereit!

Kommentare

Keine Kommentare

Deine Meinung

*


*